St. Franziskus-Hospital

Frakturversorgung

Knochenheilung nach neuesten Methoden

In unserer Klinik behandeln wir sämtliche Knochenbrüche bei Kindern und Erwachsenen. Nicht verschobene Brüche werden mittels Gips, Spezialschienen sowie Bandagen ruhiggestellt und zur Heilung gebracht. Bei verschobenen Knochen sorgen wir operativ für die achsgerechte Wiederherstellung. Hierzu verwenden wir moderne winkelstabile Platten und Marknägel aus Titan, die besonders körperverträglich sind.

Wir arbeiten stets nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Implantate werden deshalb nach Möglichkeit minimal-invasiv über einen kleinen Hautschnitt in den Körper eingebracht. Dieses Vorgehen ermöglicht eine frühzeitige Mobilisation.

Bei Wirbelkörperbrüchen besteht gelegentlich die Möglichkeit, durch den Einsatz von Kypho- und Vertebroplastien (Einspritzung von Zement bzw. Kunststoff in schmerzhaft eingebrochene Wirbelkörper) eine schnelle Schmerzfreiheit und frühe Mobilisierung herbeizuführen.

Leistungsspektrum

  • Konservative und operative Versorgung von Knochenbrüchen
  • Minimal-invasive Einbringung von winkelstabilen Platten und Titan-Marknägeln
  • Kypho- und Vertrebroplastien bei Wirbelkörperbrüchen
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus St. Josef