St. Franziskus-Hospital

Konservative Behandlung

Vorbeugen – Erkennen – Behandeln

Die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie befasst sich auch mit der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Veränderungen und Erkrankungen im Bereich der Wirbelsäule. Wir begleiten Patienten aller Altersklassen, angefangen mit der Früherkennung von kindlichen Deformitäten bis zur Behandlung degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen im fortgeschrittenen Alter.

Die Schwerpunkte der konservativen Behandlung sind:

  • Konservative Behandlung von Wirbelsäulendeformitäten:
    Hierbei stellt die Behandlung von Skoliosen einen besonderen Schwerpunkt dar. In enger Kooperation mit den Orthopädie-Technikern wird die Korsettbehandlung begleitet. Durch die Anwendung der Rasterstereographie können Röntgenuntersuchungen reduziert werden.
  • Konservative Behandlung von Rückenschmerzen:
    Insbesondere vor einer Operation ist die Abklärung von Rückenschmerzen erforderlich. Es kommen Stufendiagnostik mit röntgengesteuerter Infiltrationsbehandlung und begleitender Physiotherapie, systemische medikamentöse Therapie sowie die Anpassung orthopädischer Hilfsmittel zum Einsatz.
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Vinzenz-Hospital
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK