St. Franziskus-Hospital

Adipositaszentrum

 

Optimale Ausgangsposition zum erfolgreichen Abnehmen

Als Teil der Klinik für Chirurgie I - Allgemein- und Visceralchirurgie kümmert sich das Department für Adipositaschirurgie und Metabolische Chirurgie um Menschen mit krankhaftem Übergewicht.

Zwei Drittel der Deutschen haben Übergewicht oder Adipositas. Weltweit leiden bereits mehr Menschen unter den Folgen von krankhaftem Übergewicht als unter solchen von Unterernährung. Bei morbider Adipositas (Body-mass-index / BMI > 40 kg/qm) sind auch optimale konservative Therapien (Ernährungsumstellung, Bewegungs- und Verhaltenstherapie) alleine langfristig meistens erfolglos. In diesem Fall – und bei vorhandenen Folgeerkrankungen wie z. B. Diabetes mellitus auch schon ab einem BMI größer als 35 – haben nur zusätzlich durchgeführte operative Eingriffe wie beispielsweise Magenbypass und Schlauchmagenresektion sehr gute Langzeiterfolge aufzuweisen. Das Übergewicht wird dauerhaft erheblich gesenkt, gefährliche Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Herzschäden, Fettstoffwechselstörungen, Rücken- und Gelenkprobleme sowie viele andere problematische Begleiterkrankungen werden beseitigt oder gemildert. Dadurch bessern sich sowohl Lebenserwartung als auch Lebensqualität erheblich.

Seit 2006 bildet die Adipositastherapie in unserem Hause einen Behandlungsschwerpunkt. 2009 wurde ein eigenständiges Department innerhalb der Klinik für Chirurgie I - Allgemein- und Visceralchirurgie gegründet.
Im März 2012 haben die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) und die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Adipositastherapie (CAADIP) das Department als Zertifiziertes Kompetenzentrum für Adipositaschirurgie ausgewiesen.

Im Juni 2016 wurde Dr. Karl-Peter Rheinwalt, Zentrumsleiter des Departments für Adipositaschirurgie und Metabolische Chirurgie, erneut mit dem Focus-Siegel „TOP Mediziner 2016“ ausgezeichnet. 

Menschliche Zuwendung, der hohe Behandlungsstandard eines spezialisierten Zentrums und die notwendige dauerhafte Nachkontrolle liegen uns besonders am Herzen.

Leistungsspektrum

 

Den Fragebogen für die Adipositassprechstunde finden Sie hier.

Ein Ernährungs- und Bewegungsprotokoll zum selbst ausfüllen finden Sie hier.

Die Broschüre unserer Abteilung finden Sie hier zum Download als PDF

 

Verantwortlicher Arzt

Zentrumsleiter

Dr. Karl-Peter Rheinwalt

Leitender Oberarzt der Klinik für Chirurgie I - Allgemein- und Visceralchirurgie

 

Facharzt für Chirurgie, Visceral- und Unfallchirurgie,
Spezielle Visceralchirurgie, Proktologie,
Sport- und Notfallmedizin
Europäisches Diplom Koloproktologie (EBSQ),
Ernährungsmedizin

 

Tel  0221 5591-1050
Fax 0221 5591-1049

 

adipositaschirurgie.kh-franziskus@cellitinnen.de 

Stv. Zentrumsleiter

Dr. Elmar Kleimann

Chefarzt der Klinik für Chirurgie I - Allgemein- und Visceralchirurgie

 

Facharzt für Chirurgie
Visceralchirurgie
Spezielle Visceralchirurgie


Tel 0221 5591-1031


chirurgie.kh-franziskus@
cellitinnen.de

Dr. Alexander Stoff

Plastisch-rekonstruktive und ästhetische Chirurgie - Wiederher-stellungsoperationen nach Gewichtsverlust -

Liposuktion
Bauchdeckenstraffung
Bodylift
Oberarm- und Oberschenkelstraffung
 
Tel  0221 5591-1050
Fax 0221 5591-1049

adipositaschirurgie.kh-franziskus@cellitinnen.de 

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Heilig Geist-Krankenhaus