St. Franziskus-Hospital

Patientensicherheit

Bei uns sind Sie in sicheren Händen!

 

Unser Sicherheitskonzept für Ihre Behandlung im St. Franziskus-Hospital: 

  • Patientenarmbänder und Checklisten-gestütztes "Team Time-out" vor jeder OP
  • Keimscreening bei jeder Patientenaufnahme
  • Besonders geschulte Hygiene- und Antibiotikaexperten
  • Standardisierte Reinigung der Zimmer

 

Das St. Franziskus-Hospital unternimmt bereits seit vielen Jahren große Anstrengungen um die Sicherheit seiner Patienten auf höchstem Niveau zu garantieren. Ziel ist es dabei, Wundinfektionen und die Verbreitung multiresistenter Keime zu verhindern, Verwechslungen auszuschließen und einen evtl. benötigten Antibiotikaeinsatz zielgerichtet einzusetzen. Wir sorgen für Ihre Sicherheit!

 

Patientenarmbänder und Team Time-out im OP vermeiden Verwechslungen

Um Verwechslungen auszuschließen, erhält jeder stationär behandelte Patient in unserer Klinik ein Armband auf dem sein Vor- und Zuname sowie die Station angegeben ist. Das Armband wird - ähnlich einem All-inclusive Bändchen im Urlaub - locker um das Handgelenk angebracht.
Zusätzlich wird vor jedem Beginn einer Operation ein Team Time-out standardisiert durchgeführt. Hierbei erfolgen anhand einer Checkliste verschiedene Abfragen, die das gesamte OP-Team beantwortet. Abgefragt werden u. a. der Name des Patienten, die Diagnose und die Art des durchzuführenden Eingriffs, die Lokalisation des zu operierenden Körperteils, die Namen der Operateure sowie Angaben zur Narkose. Das Team-Time-out dauert ca. zwei Minuten und wird auf einer gesonderten Checkliste patientenbezogen dokumentiert.

 

Keimscreening vor Ihrer Klinikaufnahme

Das St. Franziskus-Hospital führt bereits seit vielen Jahren bei allen stationär behandelten Patienten ein umfassendes Keimscreening durch. Durch diese vorbeugende Untersuchung werden vor allem multiresistente Keime aufgespürt, die für eine Verzögerung des Heilungsprozesses verantwortlich sein können. Dazu erfolgt ein Nasen-/Rachenabstrich und ggf. auch ein Leistenabstrich. Dieser ist völlig schmerzfrei und in zwei Sekunden erledigt. Der Abstrich erfolgt in der Regel beim Termin der Voruntersuchung in den Ambulanzen bzw. am Aufnahmetag in unserer Klinik. Der Befund wird in einem mikrobiologischen Labor erstellt und daraus werden für den weiteren Behandlungsverlauf evtl. notwendige Konsequenzen gezogen. Seit der Einführung dieses bei allen Patienten angewandten Keimtests konnten wir die Rate an multiresistenten Keimen in unserer Klinik deutlich reduzieren. Sie liegt weit unter dem Durchschnitt deutscher Krankenhäuser.

 

Unsere Hygiene- und Antibiotikaexperten sind täglich für Sie im Einsatz

Die Hygiene wird konsequent durch unsere beiden Hygienefachkräfte sowie eine promovierte Krankenhaushygienikerin überwacht. Effektive Infektionsbehandlung und der Erhalt der Wirksamkeit unserer Antibiotika braucht Experten. Dazu haben alle Fachabteilungen insgesamt zehn verantwortliche Ärzte ausgebildet (Antibiotic Stewardship - ABS). Sie unterstützen Ihre Behandlung durch den intelligenten Einsatz evtl. notwendiger Antibiotika mit dem Ziel deren Wirksamkeit sicherzustellen und Resistenzen zu vermeiden. Jede Fachabteilung verfügt zudem über einen eigenen hygienebeauftragten Arzt. Alle mit der Hygiene betrauten Experten treffen sich zum regelmäßigen Austausch und zu Fortbildungen.

 

Standardisierte Reinigung

Durch standardisierte und konsequent angewendete Reinigungs- und Desinfektionsprogramme der Zimmer, Flächen sowie Instrumente und Geräte werden mögliche Infektionsketten durchbrochen und die Übertragung von Keimen verhindert. Dazu werden exakt dosierte Desinfektionslösungen verwendet und deren Einwirkzeit genau eingehalten. Für die Reinigung von Mobiliar, Böden, Waschbecken und WCs werden verschiedenfarbige Mikrofaserlappen verwendet. Sie werden nach einmaligem Gebrauch pro Zimmer sofort verworfen und thermisch desinfizierend gewaschen. Unsere Sanitärräume werden an jedem Tag in der Woche gründlich gereinigt, in den Mehrbettzimmern erfolgt die Reinigung der gemeinsam genutzten Sanitäreinrichtungen teilweise sogar zweimal täglich. Mit der Reinigung unserer Klinik ist eine speziell auf Krankenhausreinigung spezialisierte Fachfirma beauftragt.
Sollten Sie einmal nicht zufrieden mit der Reinigungsleistung sein, sprechen Sie bitte Ihre Stationsleitung oder unsere Hygienefachkraft, Herrn Ulrich Boll, an. Wir werden umgehend für Abhilfe sorgen.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus St. Josef