St. Franziskus-Hospital

Hygienekommission

Das Antibiotic Stewardship - nachhaltig gegen Antibiotikaresistenzen

Antibiotika gehören in der stationären Patientenversorgung zu den am häufigsten eingesetzten Medikamenten. Etwa jeder dritte Patient wird mit Antibiotika behandelt.

In den letzten Jahren hat es von Seiten der Industrie keine nennenswerten neuen Antibiotikaentwicklungen gegeben. Das Vorkommen von multiresistenten Erregern, d. h. Keimen, die nicht mehr auf die üblichen Antibiotika empfindlich reagieren, ist gestiegen. Daher ist ein kluger Einsatz von Antibiotika ein Qualitätsmerkmal eines Krankenhauses.

Das St. Franziskus-Hospital hat schon vor drei Jahren durch die Gründung eines "Antibiotic Stewardship"-Teams (ABS-Teams) die Herausforderung angenommen, Prozesse im Zusammenhang mit der Antibiotikagabe zu optimieren. Dieses Team ist im St. Franziskus-Hospital mit elf Ärzten und einer Apothekerin, die sich alle für das Thema Antibiotic Stewardship weitergebildet haben, sowie mit Hygienefachkräften ausgestattet.
Das ABS-Team hat die Aufgabe, eine rationale Antiinfektivatherapie im St. Franziskus-Hospital zu stärken. Es ist von der Betriebsleitung eingesetzt und arbeitet eng mit der Arzneimittelkommission und der Hygienekommission des Hauses zusammen. Das ABS-Team hat eine Leitlinie zur Antibiotikatherapie erstellt, die allen ärztlichen Mitarbeitern in Form eines Heftes zur Verfügung steht. Diese Leitlinie wird jedes Jahr überarbeitet und neu herausgegeben.

Das ABS-Team führt regelmäßig so genannte Punkt-Prävalenzstudien durch. Dies bedeutet, dass an einem Tag Mitglieder des ABS-Teams in einer Abteilung des Krankenhauses alle Akten der Patienten nach Antibiotikagaben durchschauen, um die gesteckten Ziele zu überprüfen und weiter voranzutreiben. Durch die Gesamtheit der Maßnahmen kann die Anwendungsmenge von Antibiotika für den einzelnen Patienten genau gesteuert und für das gesamte Krankenhaus auf das erforderliche Maß reduziert werden. Auf diese Weise werden Resistenzbildungen in Schach gehalten und die therapeutische Sicherheit des Patienten unterstützt.

Unser ABS-Team im St. Franziskus-Hospital:

  • Dr. Marion Reimer, ausgebildete ABS-Expertin, Teamleitung
  • Dr. Ute Gebert, Oberärztin Innere Medizin, ausgebildete ABS-Expertin
  • Victoria Gorstein, Oberärztin Innere Medizin, ausgebildete ABS-Expertin
  • Dr. Michael Granitzka, Chefarzt Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, ABS-Experte in Ausbildung
  • Dr. Klaus Schlüter-Brust, Chefarzt Orthopädie I, ausgebildeter ABS-Beauftragter
  • Sebastian Kolec, Oberarzt Adipositas-, Metabolische und Plastische Chirurgie, ABS-Beauftragter
  • Bernd Schürle, Oberarzt Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, ausgebildeter ABS-Beauftragter
  • Dr. Ulf Schlierenkämper, Oberarzt Orthopädie III, ausgebildeter ABS-Beauftragter
  • Dr. Stephan Kruse, Oberarzt Orthopädie II, ABS-Beauftragter in Ausbildung
  • Prof. Dr. Claus Doberauer, Chefarzt Innere Medizin, Infektiologe
  • Lisa Langehegermann, Stationsapothekerin
  • Dr. Luba Lendowski, Krankenhaushygienikerin
  • Priv.-Doz. Dr. Pia Hartmann, Labor Wisplinghoff, Infektiologin
  • Dr. Falitsa Mandraka MME, Labor Wisplinghoff, Infektiologin
  • Ulrich Boll, Fachpfleger für Krankenhaushygiene
  • Britta Schmidt, Hygienefachkraft (in Ausbildung)
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Petrus-Krankenhaus
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung lesen.
OK