St. Franziskus-Hospital

Minimal-invasive Chirurgie

Unser operatives Spektrum

Bei einer Vielzahl visceralchirurgischer Krankheitsbilder wird inzwischen eine minimal-invasive Operationsmethode verwendet. Hierzu zählen unter anderem

  • Gallenblasenentfernung
  • Blinddarmentfernung (Appendektomie)
  • Leistenbruchversorgung
  • Operation bei chronischem Sodbrennen
  • Zwerchfellbruch
  • Milzentfernung
  • Nebennierenentfernung
  • diagnostische Bauchspiegelung
  • Versorgung von Bauchwandbrüchen in IPOM-Technik
  • Pneumothoraxbehandlung, Abklärung und Entfernung von Lungenrundherden
  • Entfernung großer Leberzysten
  • Teilentfernung des Magens
  • andere seltene Indikationen

Besondere Schwerpunkte

Eine besondere Expertise der Allgemein- und Visceralchirurgie im St. Franziskus-Hospital besteht im Bereich der minimal-invasiven Dickdarmchirurgie. Neben zahlreichen Eingriffen bei gutartigen Erkrankungen werden insbesondere auch Operationen bei Dickdarm- und Mastdarmkrebs laparoskopisch durchgeführt. So wurden im Jahr 2011 56 Prozent aller kolorektalen Karzinome laparoskopisch operiert - im Vergleich hierzu liegt der bundesweite Durchschnitt bei gerade einmal 15 Prozent.
Dabei konnten internationale Studien der letzten Jahre zeigen, dass die onkologischen Langzeitergebnisse der laparoskopischen Darmkrebschirurgie mindestens gleichwertig sind im Vergleich zur konventionellen Chirurgie. Allerdings bringt das laparoskopische Vorgehen zahlreiche Vorteile im postoperativen Heilverlauf wie geringere Schmerzen, weniger Wundkomplikationen, schnellere Mobilität und im Langzeitverlauf deutlich weniger häufig auftretende Narbenbrüche.

 

Unsere technischen Voraussetzungen

Die Allgemein- und Visceralchirurgie am St. Franziskus-Hospital verfügt über eine sehr gute technische Ausstattung zur Durchführung der minimal-invasiven Chirurgie. Hierzu gehören auch moderne, noch schonendere Zugangsverfahren wie Single-Port-Laparoskopie, Mini-Laparoskopie oder NOTES (Operationen ohne sichtbare Narben).

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
Cellitinnen
Unsere Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Diese sind für die grundlegenden Funktionen der Website erforderlich, die ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK