St. Franziskus-Hospital

Handchirurgie

Geschädigte Hand wieder funktionstüchtig

Zu den handchirurgische Eingriffen zählt u. a. die Behandlung von Frakturen mit kleinsten Titanimplantaten sowie die Versorgung von Wunden, Weichteil- und Sehnenverletzungen. Diese Eingriffe führen wir in unserer Klinik für Unfallchirurgie nach zeitgemäßen Behandlungsmethoden und mit großer Fachkompetenz durch.

Die Stabilisierung der Hand mit entsprechenden Titanplatten hat den Vorteil, dass die Gebrauchsfähigkeit der Hand frühzeitige wiederhergestellt ist. Engpasssyndrome wie z. B. das Karpaltunnelsyndrom der Hand operieren wir ambulant.

Leistungsspektrum

  • Frakturbehandlung der Hand
  • Behandlung von Sehnen- und Weichteilverletzungen
  • Behandlung von Entzündungen
  • Behandlung des Karpaltunnelsyndroms
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus St. Maria